myboniup dasTeam

von ChrisTina Maywald = die@Netzwerker.in

Es war oft schön – es hat mich meist gefreut

Mein Resumeé nach ca. 3,5 Jahren Mitglied und Mentorin eines doch beachtlichen Teams von boniup und myboniup – und seit fast 2,5 Jahren alleiniger Support und mich für alles zuständig und verantwortlich fühlend, was unsere Mitglieder betraf – schliesse ich hiermit meine Pforten – auch hier – und ziehe mich ab sofort als offizieller Support zurück.

Ich stehe auf keinen Kanälen mehr als Ansprechpartnerin zur Verfügung – meine Teamgruppe auf Facebook bleibt bestehen und dort werde ich meine TeampartnerInnen auch weiterhin am Laufenden halten.

Einige werden sich darüber freuen – ihnen sei es von Herzen gegönnt – jene, die mit mir – mit uns gemeinsam – etwas aufbauen wollten, wissen, dass mir dieser Schritt nicht leicht fällt – aber wie es mein ehemaliger Mentor so treffend formulierte

ich bin nicht die Firma

und ich werde es mir nicht länger anmassen, mehr scheinen zu wollen, als ich bin – oder umgekehrt. Nachdem allerdings das, was ich bin, trotz dezitierter Kommunikation nicht anerkannt wird, stellte sich mir die Frage

Wozu sollte ich es mir noch länger antun?

Die Torte vernichtet sich selbst – ich lass euch die Krümelchens da – und wünsche allen, die es freut – ein glorreiches Leben, welches  jetzt speziell deiner – Einstellung gerecht wird.

Ich bedanke mich herzlichst, für all die Kosenamen wie ÖsiTrulla – die Tante mit ihrem täglichen blabla, die lieber in der Gülle wühlt (also der Blog hier), anstatt sich mit Fakten zu beschäftigen – die Fee aus Austria, du alle gerettet hat oder retten wird. Ihr alle dürft euch euren Frust und Sarkasmus hinstecken, wo immer ihr wollt – ich stehe nicht mehr zur Verfügung.

Nein – ich hatte niemanden gerettet – und ich werde niemanden retten – aber ich hab Vielen geholfen – und ich werde meinem Team auch weiterhin jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen – aber nur mehr diesen – alle anderen mögen sich bitte an deren MentorIn wenden – oder auch nicht – mir ist es mittlerweile nicht nur gleich.gültig, sondern schlichtweg egal.

Es ist so weit – ich räume das Feld und die „werten Herren“ dürfen sich jederzeit einbringen und hilfreich zur Seite stehen – wem auch immer – wo auch immer – wie auch immer – mich tangierts nicht mal mehr peripher 😉

Ihr habt euer Ziel erreicht – und ich gestehe, ich werde es von Herzen geniessen, nie wieder auch nur irgendwas mit euch zu tun haben zu müssen – es ist so unendlich befreiend – machts euchs doch in Zukunft einfach selbst – was immer ihr wollt.

Nochmals ein kurzer Blick auf einen der damaligen Kommentar, als ich in der damaligen HelpDesk-Gruppe fragte, ob wer den Support übernehmen will – „du weißt genau, dass das eine leere Drohung ist, weil das niemand übernehmen kann, weil du die bist, die den Überblick hat und über alles genau Bescheid weiß“.

Ich ergänze mit – weil ich die bin, die im alten System – und wahrscheinlich auch im neuen – die meisten BoniPacks und BoniShares hat und auch bei den Aktien ganz vorne mitmischt – gleich nach den ganzen Investoren des Beginns.

Ja, ich setze es aufs Spiel, das alles zu verlieren – es ist es mir nicht mehr wert, mir deswegen das weiterhin zu gönnen, was einige hier glauben, mir tagtäglich anschauen zu lassen. Ich hab immer gesagt, solange ich den Support mache, kann ich auch versichern, dass ich immer alles tun werde, damit es gut weiter geht.

Meine ganz persönliche SchmerzGrenze ist überschritten – ziehet hin in Frieden – oder was auch immer – aber – FLOTT !

Für alle, die wissen wollen, wie es jetzt weiter geht – zitiere ich das Statement eines unserer Mitglieder, der letztens meine Antworten als Support als echt miserabel und beleidigend empfunden hat – also mit seinen Worten:

Das muss irgendwer mit den Verantwortlichen absprechen,
die IT wird möglicherweise irgendwann daran arbeiten
und man wird dir möglicherweise irgendwann eine Antwort darauf geben können.

Auch er ging davon aus, dass ich bei der boniup media AG als Support angestellt sei – und übersah oben erwähnte Details – hiermit bin ich nur mehr Mitglied wie alle anderen – ich verspreche, den neuen Machern nicht allzusehr auf den Geist zu gehen – ist nicht meine Art – aber – nochmal dezitiert erwähnt:

Ich bin – ab sofort – nicht mehr Support von myboniup – und ich werde es mir in Zukunft erlauben, die „werten Herren“ so zu behandeln, wie sie es verdienen.

Diesmal end.gültig
ich wünsch dir was
ChrisTina Maywald

Klar gehts weiter – bei mir – mit mir – von mir – für jene, die es tatsächlich interessiert – ich werde demnächst wieder

die NetzwerkerIn

mit neuem Leben füllen 😉

Und meine Bitte an die „werten Herren“ – einfach bleiben lassen – dort bin ich alleinige Herrscherin – und ich werde kurzen Prozess machen, wenn wieder irgend ein MöchteGernNachwuchsScherzKeks dort aufschlägt.

Advertisements

5 Kommentare zu “Es war oft schön – es hat mich meist gefreut

  1. Marianne Brengen
    31. Januar 2017

    Hallo Chris Tina, irgendwie wird mir das fehlen,aber ich verstehe deine Beweggründe und wünsche dir in Zukunft ein erholsameres Leben ohne diese Schwachmaten.Viel Glück wünscht dir Emelyberti

    myboniup dasTe

  2. Silvester Orsag
    31. Januar 2017

    Hallo Christina,

    ich kann nicht sagen das mir deine Entscheidung gefällt, auch wenn ich nicht viel mitbekommen habe, kann ich dich dennoch verstehen und deinen Schritt nachvollziehen.
    Hiermit möchte ich dir ein ganz großes DANKESCHÖN sagen, für alle Ratschläge, Tipps und Fleißaktionen die ich bisher bei Boniup und Myboniup von dir erfahren durfte.

    Liebe Grüße
    Silvester

  3. schniepi2013
    1. Februar 2017

    Hallo Chris Tina,auch ich möchte mich bei Dir für Deine geleistete Arbeit bedanken . Du warst immer da für uns wenn es Probleme gab. Hast sogar Deinen Urlaub geopfert für myboniup. Viel Glück für die Zukunft wünscht Dir.

    Wolfgang

  4. Presche, Rüdiger
    1. Februar 2017

    ui ..

    Hallo ChrisTina,

    wenn man all deine Beiträge hier verfolgt hat kann man deinen Schritt völlig nachvollziehen.
    Genieße nun deine neu gewonnene „Freiheit“.

    Auch ich möchte Dir hier für deine Mühen danken. Du warst immer zur Stelle wenn man mal eine Frage hatte oder auch Hilfe brauchte.

    Ich denke viele, und auch myboniup, werden dich in deinem alten Wirken noch vermissen.

    Mit bestem Gruß
    RPresche

  5. Sonnenschein
    8. Februar 2017

    Komisch, das das Vertriebsteam schon wieder sein tolles Vorstellungsvideo offline gesetzt hat.

    Gruß

    Sonnenschein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: