myboniup dasTeam

von ChrisTina Maywald = die@Netzwerker.in

gleiche Inhalte auf unterschiedlichen Seiten

Einleitend sei dazu gesagt – Tante G. hasst gleichen Content – und bestraft ihn auch – mit Nichtbeachtung. Das heißt konkret – wer Texte irgendwo klaut und sie auf die eigene Seite stellt, tut sich selbst nichts Gutes – und auch jenen nicht, wo man sie geklaut hat.

Manchmal geschieht das dann bewusst – oftmals „passiert“ es einfach – weil mans nicht weiß – oder nicht daran denkt – was auch immer.

Als ich die Zugangsdaten zu unseren Seiten bekam, wollte ich schnell mal die News ändern – und ging davon aus, da sind fixe Links zu meinen Seiten hinterlegt – weil es waren meine Texte 1:1 – von diesem meinem Blog hier – und die aktuellsten „News“ waren vom 31.10.2016 – und es war Weihnachten.

Also schnell mal Links ändern – die Lizenzpreise anpassen – und gut wars – dachte ich – bis ich merkte, es waren keine Links auf meine Blogbeiträge hier – es war kopierter Inhalt. Nein, ich unterstelle niemanden böse Abicht – war einfach für Testzwecke – und daran hatte danach niemand mehr gedacht.

Aber ich nehms zum Anlass, diese Problematik mal bewusst zu machen – weil es auch jede und jeden anderen betreffen kann. Ich wurde mal gefragt, ob wer meine Inhalte auf die eigene Seite kopieren darf – und ich sagte nein. Genau aus diesem Grund – weil wir dann beide von Tante G. abgestraft worden wären.

Man darf Beiträge zitieren – oder eben re.bloggen – aber wenn absolut der gleiche Inhalt auf 2 unterschiedlichen Seiten im Netz veröffentlich wird, werden beide Seiten letztendlich aus der Listung geschmissen. Die Seite, wo der Beitrag zuerst veröffentlicht wurde, kann dann zwar dagegen Einspruch erheben – und nachweisen, dass sie das Original ist – aber es ist einfach mühsam.

In diesem Sinne

  • kopieren = nein
  • zitieren und verlinken = ja
  • grundsätzlich und generell.

Naja, mir hats dann eben ein paar Stunden gekostet, weil ich schnell zwischendurch neue Beiträge verfaßt habe 😉

Und ich hab auch das gemacht, was ich eigentlich wollte – die Seiten korrigiert und angepasst:

Daher ist es sich auch nicht ausgegangen, dass ich gestern mit dem fertig wurde, was ich eigentlich vor hatte – aber heute im Laufe des Tages wirds dann endlich so weit sein – doch darüber mehr morgen 🙂

myboniup_neu_content

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: