myboniup dasTeam

von ChrisTina Maywald = die@Netzwerker.in

Mails aus den VarioPacks

LINKS IM MAIL ÖFFNEN – WENN SIE NICHT ANDERS EINGESTELLT WURDEN – IM GLEICHEN FENSTER

Nachdem jene, die erst 2016 bei myboniup eingestiegen sind, unser altes System nicht gekannt haben – und daher möglicherweise grad etwas irritiert sind – naja, die, die lesen können und sich für das System interessieren, hätten es hier schon mehrfach lesen können – wähle ich diesen Weg, um wirklich ALLEN die Chance zu geben, es zu verstehen, worum es bei den VarioPacks Mail geht.

Es gab am Mittwoch Nächtens ein Mail mit Amazon Prime Werbung – welche in JEDES Postfach geflattert war. Ja, in JEDES, weil wir JEDER und JEDEM die Chance geben wollten, daran zu partizipieren – und ja, auch dieser Blogbeitrag wird als Mail dann in JEDES Postfach flattern, damit niemand sagen kann, sie/er hätte es nicht gewusst.

Und bitte – einfach nicht aufmachen, wenns dich nicht interessiert – aber dann nicht genau das tun, was du uns unterstellst und es zigfach zurück schicken – zeugt jetzt nicht von irgendwas verstanden – sondern eher von Kindergarten. Ja, dieses Mail kommt jetzt dann auch von mir, weil ich es niemanden zumuten kann und will, derartigen Rückmüll bearbeiten zu müssen.

VarioPacks Mail

Interne und externe Anbieter können entweder all unsere Mitglieder anschreiben – oder selektieren, wen sie anschreiben wollen – bis Ende Januar 2017 gibt es eine Aktion, dass alle Selektionskriterien frei und kostenlos gewählt werden können. Danach wird es pro Selektionskriterium entsprechende prozentuelle Aufpreise geben.

Ein VarioPack Mail kostet netto 249 Euro (entspricht 24.900 Bonis) = brutto 296,31 Euro – und wird nicht refinanziert – sondern dient ausschließlich dazu, Werbung an eine bestimmte Gruppe von Mitgliedern zu schicken.

Auf der anderen Seite – wer dieses Mail anschaut – bekommt eine entsprechende Vergütung (ja, funktionierte beim ersten nicht, aber anhand der ReAktionen wars uns dann auch klar, wir müssen noch intensivere Aufklärung betreiben, bevor das nächste Mail online geht).

Wir haben jetzt intern noch kleine Korrekturen vorgenommen – und dieses ist jetzt sozusagen das nächste Testmail, um auch im Livebetrieb zu sehen, ob es so funktioniert, wie es in den Testläufen geklappt hatte. Für jene, die derartige Mails schalten wollen, dazu gab es schon Beiträge:

Was hast du als Werbetreibende/r davon, derartige Mails zu kaufen?

  • ein VarioPack Mail kostet 249 Euro netto – oder auch 24.900 Bonis – und man bekommt 2.490 Mails – bedeutet, ein Mail kostet dem, ders kauft, 10 Bonis
  • diese Mails können an entsprechend selektiere Mitglieder versandt werden
  • dadurch, dass die eine entsprechende Vergütung bekommen, werden die Mails in den meisten Fällen auch geöffnet und gelesen
  • sofern ansprechender Inhalt vorhanden ist, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass die ausgewählten Mitglieder davon profitieren wollen
  • Berufssparten, die ihre KundInnen und KlientInnen nicht direkt bewerben dürfen, können hier diesen Umweg wählen, trotzdem gezielt jene anzusprechen, die ausgewählt wurden – und die aktuellen Selektionskriterien sind nur ein erster Beginn

Was hast du als Mitglied davon, derartige Mails an zu schauen?

  • Werbemails, die im Postfach einflattern kommen großteils von echten Firmen,
    weil die, die – ala RevShare – nur verdienen wollen, werden sich diese Art der Werbung nicht leisten
  • jedes Mitglied, welches dieses Mail liest bekommt 40 % von dem, was es gekostet hat – die Kosten für eine Mail sind 10 Bonis – sprich, wer die Mail anschaut bekommt 4 Bonis – ins BoniKonto – gutgeschrieben
  • dessen/deren MentorIn bekommt weitere 8 % = 0,8 Bonis
  • dessen/deren MentorIn bekommt weitere 6 % = 0,6 Bonis
  • dessen/deren MentorIn bekommt weitere 4 % = 0,4 Bonis
  • dessen/deren MentorIn bekommt weitere 2 % = 0,2 Bonis

Was hast du als MentorIn davon, wenn Deine Firstline derartige Mails kauft?

Angenommen, du kennst Firmen, die sich für unsere VarioPacks Mail interessieren – und du berätst sie so gut, dass die sich unter dir registrieren, dann erhältst du von jedem VarioPack, welches die kaufen

€ 50,– ins Guthabenkonto

Die VarioPacks Mail werden speziell über CallCenter und Werbeagenturen vermittelt – können aber auch intern aus dem GuthabenKonto gekauft werden. Dann schauen wir mal, wie das jetzt funktioniert – und ankommt 😉

myboniup_neu_variopack_mail_2

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: