myboniup dasTeam

von ChrisTina Maywald = die@Netzwerker.in

Accountverifizierung

Ja, da gabs schon einiges darüber – ich möchts hier nochmal zusammen fassen:

bzw. dann auch noch einige Worte zur Umsatzsteuerpflicht:

und dann eben nochmals eine entsprechende Zusammenfassung – ausgehend von einer Frage, ob jemand in Liechtenstein mitmachen darf – und wie das dann mit der Ust aussieht.

Wo kann man mitmachen?

Grundsätzlich kann man in und aus jedem Land mitmachen, wo es Bankkonten mit IBAN gibt, damit dorthin dann überwiesen werden kann.

Wie funktioniert das mit der Umsatzsteuer?

Grundsätzlich ist es so, dass von jeder Einzahlung die Umsatzsteuer abgezogen wird – ausser, es handelt sich um eine/n UnternehmerIn aus der EU, welcher umsatzsteuerpflichtig ist und eine Ust. ID hat.

Dann gibt es noch Drittländer, die im sogenannten „reverse charge“ Verfahren mit eingebunden sind – es bleibt aber dabei, dass für „Reverse charge“ immer eine Ust. Id nötig ist.

Wenn jemand sein UnternehmerInnentum nachweisen kann, aber keine Ust. ID hat, wird sie/er automatisch als KleinunernehmerIn eingestuft – innerhalb Deutschland genügt irgend eine Nachweis der Umsatzsteuerpflicht, das kann auch der letzte Umsatzsteuerbescheid sein – oder auch die aktuelle Umsatzsteuervoranmeldung.

Wer nur einen Lichtbildausweis hochlädt, wird als Privatperson eingestuft – bei externen Zahlungen wird daher trotzdem die Umsatzsteuer abgezogen – siehe dazu auch

myboiup_neu_bankueberweisung

Die beiden Besonderheiten extra raus geholt:

Deutsche/r umsatzsteuerpflichtige/r UnternehmerIn

Diese zahlen auch die Ust – bekommen diese dann aber bei Provisionsauszahlungen oben drauf – weil sie die ja auch abführen müssen.

Hier brauchen wir Lichtbildausweiß + Gewerbeberechtigung + Nachweis der Umsatzsteuerpflicht – also entweder den Bescheid mit der Ust ID – oder die Kopie eines Ust-Bescheides, auf dem der Name ersichtlich ist – oder auch eine Ust-Voranmeldung, auf der der Name ersichtlich ist.

UnternehmerIn EU mit Ust ID = reverse charge

Wer solcher Art eingestuft ist, bezahlt beim Kauf keine Ust, kann sie sich aber auch nicht im eigenen Land zurück holen. Reverse Charge ist das Doppelbesteuerungsabkommen innerhalb der EU und einiger Drittstaaten wie Schweiz und Liechtenstein.

Hier brauchen wir als Nachweis einen Lichtbildausweiß + Gewerbeberechtigung + Nachweis der Ust Id (kein anderer Nachweis zulässig)

myboniup_neu_verifizierungen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: