myboniup dasTeam

von ChrisTina Maywald = die@Netzwerker.in

Ich kann nichts tun

Die Lieblingsmeldung im Support – und noch lieber ist mir, wenn sonst auch gar nichts dabei steht – weil dann muss ich wieder in die Reinigung fahren, meine Kristallkugel abholen – und dann kann ich, wenn ich Glück habe, erahnen, worin genau das Poblem liegen könnte.

Was ich damit sagen möchte – wenn Supportanfragen – bitte mit Angabe des konkreten Problems – nein, ich bin noch immer keine Hellseherin – und

ich kann nichts tun

kann viele Ursachen haben, wie zB

  • du bist noch nicht im neuen System registriert
  • du bist zwar im neuen System registriert, hast aber die ursprünglichen Newsletter nicht gelesen
  • du suchst im neuen System die alten Daten, die – wie mehrfach kommuniuziert – noch nicht übernommen wurden
  • du wartest auf die Verifizierung deines Bankkontos um etwas kaufen zu können

um nur einige der Beispiele zu nennen – ich geb mal Antworten auf die genannten Möglichkeiten

 

du bist noch nicht im neuen System registriert

und versuchst, dich mit den alten Zugangsdaten einzuloggen – und bekommst daher auch keine Mail mit einem neuen Passwort, weil deine Mailadresse aus dem alten System im neuen noch nicht neu angelegt ist.

Es gab am 22.10.2016 einen Newsletter an alle, worin die neue Vorgehensweise genau und detailliert beschrieben war. Ja, klar, haben nicht mal 20 % derer, die ihn bekommen haben, auch wirklich angeschaut – und manche lesen ihne erst jetzt – nach Wochen – aber was solls – mehr als informieren können wir nicht 😦

Danach gab es noch System-News – sprich, alle, die sich neu registriert hatten, konnten diese Nachrichten auch lesen

du bist zwar im neuen System registriert, hast aber die ursprünglichen Newsletter nicht gelesen

oder nicht verstanden – oder was auch immer.

Dann hier nochmals kurz zusammen gefasst – die alten Daten stehen noch nicht in ihrer Gesamtheit zur Verfügung, sprich, sie können nicht einfach eingespielt werden.

Und auch, sobald sie zur Verfügung stehen, werden sie nicht einfach eingespielt werden, sondern es wird, wie schon unter

und speziell unter

myboniup – alt und neu

beschrieben – folgende Regelungen geben – wobei ich kopiers gerne nochmals rein hier – wenns bisher nicht gelesen werden konnte – aus welchen Gründen auch immer:

von den alte Daten – aus dem alten System – ins neue übernommen

• Anzahl Vorzugsaktien
• Anzahl Stammaktien
• Anzahl BoniShares

ins neue BoniKonto übertragen

• aktuelles Guthaben inkl. vorgemerkte Provisionen

anteilsmässig abgerechnet

• alte Lizenz bezogen auf das Kaufdatum

anteilsmässig abgegolten und in ein eigenes Konto übertragen, aus dem neue Packs, Lizenzen, BoniShares und Aktien gekauft werden können

• alte BoniPacks
• alte StarterPacks

du bekommst auch die Info über

• deine/n bisherige/n MentorIn

In einer EMail wirst du über deinen Stand obiger Dinge informiert und auch um deine neue ID gefragt, welche bis dahin angelegt und verifiziert sein sollte, nur so können dann die alten Daten zugewiesen werden. Nein, diese werden eben nicht einfach eingespielt, daher erfolgte auch die Freigabe des neuen Systems für alle – und mit der Bitte, sich neu zu registrieren.

du suchst im neuen System die alten Daten

Die sind – wie mehrfach kommuniziert in Newslettern, Videos und auch System-News – noch nicht übernommen – und es wird auch noch etwas dauern. Und nein, ich habe nie behauptet, dass es in ein paar Tagen passieren wird – ich habe IMMER kommuniziert, kann ein paar Tage dauern, aber auch länger.

Nein, es ist kein technisches Problem unserer neuen IT – es ist eins der üblichen Probleme mit der ehemaligen IT – aber ich persönlich gehe davon aus, dass es nicht mehr lange dauern wird.

Nachdem das bisherige Aushängeschild mit oberster Priorität seitens unserer damals gemeinsamen IT jetzt endlich so weit sein dürfte, dass sie unsere schon vor Monaten beauftragten Änderungen bei ihnen, dem ehemaligen Mitbewerb, implementieren, hat man sich dadurch dann den letzten Wettbewerbsvorteil verschafft.

Nein, ich unterstelle niemanden, uns absichtlich und bewusst zu boykottieren – ich finde es nur schon seit Monaten spannend, dass wir Konzepte ausgearbeitet hatten – diese dann an die alte IT beauftragten – und spätestens 2 Tage später die latest News von der Insel kamen, dass sie jetzt was tolles Neues machen werden.

Achja, bei uns wurden diese von uns beauftragten Änderungen selbstverständlich nie implementiert – im alten System.

Das war übrigens mit ein Grund für das neue System und die neue IT – die jetzigen sind uns gegenüber loyal – und keinen Inselbewohnern, die überall ihre Finger im Spiel haben. Unsere neue IT setzt unsere Ideen für unser System um – und dafür lieben wir sie.

du wartest auf die Verifizierung deines Bankkontos um etwas kaufen zu können

Brauchst du nicht – wichtig ist, dass dein neuer Account bei myboniup verifiziert ist – und du dann dort auch den entsprechenden Auftrag einstellst, wenn du mittels Bank überweisen möchtest – oder eben die PayPal-Zahlung direkt übers System abwickelst und durchführst.

Dein Bankkonto brauchst du erst verifiziert, wenn du etwas auszahlen lassen möchtest – und dafür brauchst du € 20,– im Guthabenkonto. Nachdem die wenigsten dies bereits erreicht haben, ist auch die entsprechende Funktion noch nicht aktiviert – und daher stehen die Verifizierungen der Bankkonten an letzter Stelle meiner Prioritätenliste.

Nein – niemand wurde vergessen – es sind noch fast alle noch nicht verifiziert.

myboniup_neu_kann_nix_tun

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: