myboniup dasTeam

von ChrisTina Maywald = die@Netzwerker.in

myboniup bietet dir ein System

….. ob und was du daraus machst, liegt allein in deiner Hand.

Ja – die alten Daten sind noch nicht überspielt – ist das ein Grund, wieder mal die Arme in den Schoß zu legen und ab zu warten? Wie schon so oft in den letzten Wochen und Monaten und Jahren?

  • Worauf willst du warten?
  • Wie lange willst du noch warten?
  • Kannst du es dir leisten, weiterhin zu warten?

Also ich könnte warten – ewig – ich habe nebenbei noch nen gutbezahlten Vollzeitjob, der es mir ermöglicht, ein angenehmes Leben zu führen. Aber das bin ICH nicht – das kann ICH nicht – abwarten, bis mir irgendwer die gebratenen Tauben in den Mund wirft – ich will mein Essen geniessen – in den Möglichkeiten auswählen – und danach schlemmen und geniessen.

Nein – nicht nur beim Essen – immer und überall – ich kann wochen-, monate-, ja sogar jahrelang alles geben – und dann einfach ein paar Tage abschalten und nur relaxen und geniessen – allerdings nur dann, wenn ich mir vorher das geschaffen habe, was ich wollte.

Ja – mein Ziel waren 5.000 BoniPacks bis zum Ende meiner befristeten Dienstverpflichtung – das kann und werde ich nicht mehr erreichen – weil im neuen System ist das Maximum 2.500 BoniPacks. Bevor das alte System offline ging, hatte ich nicht ganz 3.000 BoniPacks – nicht ganz bedeutet, ich war über 2.970 – also werde ich auch nie die 3.000er Grenze knacken.

Aber lehne ich mich jetzt zurück und spiele beleidigte Leberwurst? Nein, ich habe mir neue Ziele gesetzt – und die werde ich erreichen – allerdings schon weit früher – weil eben – die Grenzen sind teilweise drastisch reduziert worden. Und nein, auch für mich gibt es keine Ausnahmen und Extrawürstel.

Der neue Vertrieb hat sich sehr wohl was dabei gedacht, als sie das neue Vertriebkonzept aufgestellt haben – und es wurde an alle der ehemaligen Leader kommuniziert, wie sie ihre jeweiligen Teams unterstützen können, dass die auch ihre Vorgaben für die neuen Lizenzen erreichen können.

Manche haben die Vorschläge aufgegriffen, anderen ist ihr eigenes Wohlergehen wichtiger als das des Teams – jede/r, wie sie/er will und kann – und jede/r at die Wahl, das zu tun, was sie/er tun will und kann. Niemand wird zu irgendwas gezwungen – ausser, sich im neuen System neu anzumelden, wenn man die alten Daten übernommen bekommen will.

Aber auch das muss man nicht, man kann es auch einfach bleiben lassen. Das alte System ist tot – wir werden die Teile, die noch leben, raus nehmen – und jetzt eben speziell für jene, die schon ewig mit dabei sind – in das neue System übernehmen.  Im neuen System wird ein neues Konzept offeriert – welches für jede/n was bieten kann – ob mans annimmt und nutzt, bleibt jeder und jedem selbst überlassen.

Nein, ich habe nicht gewartet, bis die alten Daten zur Verfügung stehen – ich habe neu begonnen – und freue mich darauf, wenn die

  • alten Bonishares
  • alten Stammaktien
  • alten Vorzugsaktien

ins neue System überspielt werden, auch, wenn ich jetzt schon weiß, dass das für mich mal wieder mit Mehraufwand verbunden ist, weil niemand kennt das alte System besser als ich – und niemand kennt die Abläufe und Zusammenhänge im alten System besser als ich – also werde ich wieder mit Rat und Tat zur Seite stehen, sobald es los geht.

Und ich freue mich, wenn ein Schwung an Bonis kommt, damit ich meine Pack-Bestände wieder nachhaltig auffüllen kann. Und ja, ichfreue mich auch auf den Shop, in dem ich zu tollen Konditionen einkaufen kann – und zwar alles, was mein Herz begehrt. Ich habe mir schon ewig nichts mehr gekauft – aktuell war die Zeit des Arbeitens – sobald die alten Daten da sind, wird mal wieder so richtig geshoppt.

Ich habe mich im Vorfeld für die eingesetzt, die schon ewig mit dabei sind – ich werde es auch in Zukunft tun -und dabei natürlich speziell auch für mein eigenes Team. Ja, ich bin Support und werde es auch in Zukunft bleiben – aber in Zukunft lege ich auch wieder mehr Wert darauf, dass es „meinen Teammitgliedern“ gut geht und jede/r das erreichen kann, was sie/er will.

Nein – ich verspreche keine geschenkten BoniPacks oder was auch immer – aber jedes einzelne Mitglied kann sich darauf verlassen, dass ich alles, was in meiner Macht steht, tun werde, damit die bestmöglichen Voraussetzungen geschaffen werden. Und ja, ich gestehe mir auch das Recht zu, Menschen ab zu lehnen, die mir im Vorfeld schon zu viel Energie geraubt haben.

Auch ich bin es mir wert, dass es mir in und mit meinem Team gut geht. In diesem Sinne

gemeinsam.myboniup.de

myboniup_neu_system

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: