myboniup dasTeam

von ChrisTina Maywald = die@Netzwerker.in

der Tag danach

Gestern war es so weit – diesmal ohne grosse Ankündigung – und auf einmal war die Seite weg – und umgeleitet auf eine Zwischenseite, die über dan aktuellen Stand informiert.

Wenn ich denke, welche Kleinigkeiten manchmal einen Sturm an Anfragen auslösten – diesmal beschränkte es sich auf die üblichen Verdächtigen – im wahrsten Sinn des Wortes.

Hir gibts ja 3-5 Stammraunzer, die permanent alles besser wissen – oder eben wegen jeder Kleinigkeit rumdisktieren wollen – auf Facebook gibts so ca. 5-7 in der Hilfegruppe – und sonst schwappt eben meist noch die Mailwelle in den Support – und diesmal?

Ich gestehe, ich bin endlich mal wieder ausgeschlafen und relativ ent.spannt.

Der Großteil unserer Mitglieder dürfte des Hörens und/oder Lesens und Verstehens mächtig sein – und sie warten jetzt einfach ab, was wir an Neuem in Petto haben. Nein, wird nicht ganz neu – aber wir haben immer kommuniziert, dass myboniup als Tool mit den BoniPacks nur ein Teil des großen Ganzen werden wird.

Ein paar unserer Mitglieder haben grad das Problem, dass sie für ihre ein- oder zweistellige Anzahl von BoniPacks für ein paar Tage keine Poolausschüttung bekommen – und das auch gar nicht einsehen, dass wir nicht im Vorfeld schon dafür vorgesorgt haben, dass sie einen entsprechenden Polster von ein paar Euros an Vorrat anhäufen konnten – und glauben, Terror machen zu können, wann sie jetzt endlich wieder verdienen können.

Die, die früher kritisierten, dass wir immer Neuigkeiten ankündigen und dann nicht zeitgerecht einhalten – die beschweren sich jetzt, dass wir diesmal auf sie gehört haben – und nicht schon seit Monaten verkünden, wie toll wir sind – und was alles Neues kommt.

Und ich – mit fast 3000 BoniPacks bin endlich mal wieder so richtig ent.spannt – ich werde zwar bis zum Ende meines aktuellen Vollzeitjobs die ursprünglich geplanten 5000 Packs nicht erreichen können. Aber ich weiß auch, dass durch die anstehenden VerÄnderungen zumindest sichergestellt werden kann, dass wir auch noch in 2, 3 und 5 Jahren viel Spaß mit boniup/myboniup haben werden.

Jede und jeder entscheidet selbst, ob sie/er den Weg mit uns weiter gehen wird – sobald der neue Vergütungsplan und die ersten Neuerungen dann online sind. Dass die üblichen RevShares keine Zukunft haben, zeigte sich in den letzten Wochen und Monaten immer deutlicher – wir haben beizeiten begonnen, uns auf unser ursprüngliches Ziel zu besinnen – und einiges an MehrWerten heran zu karren und eine Basis für unsere Community zu schaffen, dies alles zu implementieren.

Mal sehen, wie schnell alles umgesetzt werden wird – dass es wird, steht ausser Frage – momentan feilen die ITs noch an ein paar Schnittstellen – ich gestehe, ich freu ich riesig – und ich werde den Großteil meiner bisherigen Tätigkeit auch abgeben können – um mich auf das zu konzentrieren, was mir am Wichtigsten ist – die Betreuung meiner/unserer TeampartnerInnen – also die, die betreut werden wollen.

Mein letzter Screenshot – ein paar Packs waren noch dazu gekommen – die 3000 hab ich leider auch nicht ganz erreicht – ich stand gestern mittag auf knapp über 2950 – sterbe ich jetzt deshalb, weil ich nie 3000 haben werde? Also ICH ganz sicher nicht – weil – in Bälde gehts weiter – wann? – werden wir sehen, sobald alles abgeglichen und integriert ist.

In diesem Sinne – geniesse das Wochenende – bald gehts mit Volldampf in ne noch viel mega.geilere Zukunft 😉

myboniup_2914

Advertisements

4 Kommentare zu “der Tag danach

  1. Bernd Berger
    14. Oktober 2016

    Was hälst Du davon, wenn Du uns als mündige Bürger behandelst? Falls es in Ösiland so üblich ist, dass man sein Gegenüber als Idioten darstellt, bin ich zufrieden ein Deutscher zu sein! Wenn Du nicht gefragt werden möchtest, lege doch Deinen Posten nieder und Du hast Deine Ruhe! Bernd Berger

    • die Netzwerker.in
      14. Oktober 2016

      Wenn du dich wie einer benimmst, behandle ich dich dann gerne auch so – ansonsten bin ich auch froh, dass du Deutscher bist 🙂
      Und ja, ich hab schon drüber nachgedacht, meinen Posten nieder zu legen – allein dir zuliebe.
      Soll ichs gleich tun?

  2. S. Bellmann
    14. Oktober 2016

    Wie ist das zu verstehen: „Mein letzter Screenshot – ein paar Packs waren noch dazu gekommen – die 3000 hab ich leider auch nicht ganz erreicht – ich stand gestern mittag auf knapp über 2950 – sterbe ich jetzt deshalb, weil ich nie 3000 haben werde?“
    Wieso nie 3000? Oder wird jetzt die Anzahl der möglichen Bonipacks runtergesetzt?

    • die Netzwerker.in
      14. Oktober 2016

      korrekt – die Anzahl der möglichen Packs pro Sorte werden reduziert werden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: