myboniup dasTeam

von ChrisTina Maywald = die@Netzwerker.in

der erste Pool ist online

Die boniShares purzeln – besser gesagt die Nachbuchung für die ersten 5 Monate – mit insgesamt 10 Cent pro boniShare. Gestern Mittag war es endlich so weit – die Abrechnung der letzten 5 Monate ging über die Bühne – und schlug sich in den Provisionen nieder.

Gleichzeitig wurde die Anzeige der Statistik geändert,

myboniup_7tage

damit in Zukunft dann auch die täglichen – bzw. nächtlichen – Buchungen auch optisch

myboniup_diagramm

mit berücksichtigt werden können. Und wir sehen sie natürlich auch im Kontoauszug

myboniup_kontoauszug

Die Pools für die Vorzugsaktien und Stammaktien sind noch im Entstehen, werden aber auch demnächst online gehen.

Kai hat in seinem Video auch eine Aktion angekündigt, die zu einigen Mißverständnissen geführt hat – also möchte ich darauf auch hier nochmal genauer eingehen.

Vorab der Auszug aus dem Newsletter, der auch im System zu finden ist:

Unsere aktuelle Aktion
An die schnellsten je 100 Käufer von boniShares, Vorzugsaktien und Stammaktien:

Erwirb 3 – bekomme 1 (Paket) zusätzlich
Erwirb 5 – bekomme 2 (Pakete) zusätzlich

gilt für:
boniShares jeweils im 5-er Pack
Vorzugsaktien stückweise
Stammaktien stückweise

bzw. jeweils ein Vielfaches davon 😉

Die Aktion gilt nur für den Erwerb über PayPal oder Bank
NICHT FÜR KAUF AUS PROVISIONEN
und der Verkauf endet am 14.6.2016

Und dann noch (m)eine Ergänzung – und du darfst mir eins glauben – ich weiß, wie dieser Newsletter gemeint ist, weil ich hab ihn selbst geschrieben – und ich bin auch die, die dann entsprechend die geschenkten boniShares und Aktien händisch zubucht – also einfach davon ausgehen, dass meine Version die einzig richtige ist:

bei boniShares geht es nicht nach Stück – sondern es sind immer 5-er Packs – Pakete mit je 5 Stück

beim Kauf von 3 Paketen mit je 5 Stück boniShares = 15 boniShares
bekommt man 1 Paket = 5 Stück extra

beim Kauf von 5 Paketen mit je 5 Stück boniShares = 25 boniShares
bekommt man 2 Pakete = 10 Stück extra

gilt nur für Kauf über Paypal oder Bank

Warum wurde dann von 3+1 und 5+2 geschrieben? Damit man sichs einfacher merken kann, weil eben bei den Aktien auch dieses Verhältnis gilt.

Nochmals anders aufgeschrieben

  • Erwirb 15 boniShares und bekomm 5 zusätzliche
  • Erwirb 25 boniShares und bekomm 10 zusätzliche

Es gibt dezitiert keine anteilsmäßigen Zwischenzahlen für 10 Stück oder 20 Stück
es sind fixe Pakete – die werden nicht ausgepackt und aufgeteilt:

  • wenn du 20 boniShares erwirbst, bekommst du 5 zusätzliche boniShares (1×3)
  • wenn du 40 boniShares erwirbst, bekommst du 15 zusätzliche boniShares (1×5+1×3)
  • wenn du 50 boniShares erwirbst, bekommst du 20 zusätzliche boniShares
  • wenn du 65 boniShares erwirbst, bekommst du 25 zusätzliche boniShares (2×5+1×3)
  • wenn du 75 boniShares erwirbst, bekommst du 30 zusätzliche boniShares
  • wenn du 90 boniShares erwirbst, bekommst du 35 zusätzliche boniShares (3×5+1×3)
  • wenn du 100 boniShares erwirbst, bekommst du 40 zusätzliche boniShares
  • usw.

Ich hoffe, dass es jetzt eindeutig und klar ist und wir nicht länger stundenlang um des Kaisers Bart diskutieren müssen – und ja, meine Version ist auch von Kai abgesegnet – war sie schon, bevor der Newsletter raus ging – nochmal dazu geschrieben – ist die einzig richtige – und auch die, nach der verbucht wird.

myboniup_bonishares_pool

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 3. Juni 2016 von in ... myboniup und getaggt mit , .
%d Bloggern gefällt das: