myboniup dasTeam

von ChrisTina Maywald = die@Netzwerker.in

Warum wird jetzt schon so viel Wind gemacht?

War heute die Frage, nachdem jemand seiner Freude Ausdruck verliehen hatte, nachdem er die neuen myboniupStarterPacks gesehen hatte – und es ein zweiter wagte, sich mit zu freuen.

Danach kam mal wieder – und? was bringt mir das jetzt?

Um dann eben wieder seinem Frust raus zu lassen, warum sich jemand erlaubt, sich über etwas zu freuen, was noch nicht einwandfrei funktioniert – und eben als Antwort auf die Frage dann kam – funktioniert noch nicht klaglos, weil die IT noch daran arbeitet – und dann kam noch als Draufgabe

„nachher dauert es wieder Tagelang bis alles läuft

Ich gestehe, das sind die Momente, wo ich mich frage – warum tu ich mir das an? Warum gebe ich mir seit 14.9.14 – tagein und tagaus die Raunzereien derer, die nicht wirklich was auf die Reihe bekommen – den Frust von Menschen,  die in jeder Supppe das Haar finden müssen – und wenn sie keins finden, werfen sie eben schnell eins rein.

Also mir ist klar, dass solche Menschen auch nie erfolg-&-reich werden können – weil sie einfach nur so dahinplätschern – ohne irgendwelche gröberen emotionalen Highlights – da gehts nur immer darum, warum etwas nicht funktionieren kann und wird – also ohne deren eigenes Zutun, weil selbst TUN ist sowieso Luxus.

Man erwartet, auf Rosen gebettet zu werden – und wenns dann wer tut – beschwert man sich über die Dornen.

Sorry, wenn ichs einfach so anspreche, aber ist so. Wie will so jemand irgendwas jemals auf die Reihe bekommen? Wobei nicht mal das dann emotional ist – sondern eher nur mal son laues Lüftlein, welche irgendwo rumgeistert. Da gibt es keine Substanz, da spürt man keine Begeisterung und kein Herzblut – da brennt niemand für nix.

Wobei – wofür tu ichs?

Für die anderen – zum Beispiel für unser blindes Mitglied, mit der ich von Beginn an eine Symbiose gebildet habe – sie hatte mich angeschrieben, weil sie ein paar Kleinigkeiten mit ihrem Sprachcomputer nicht selbst machen konnte – bis auf das Aktivieren der boniPacks hab ich alle Links rausfiltern können, dass sie direkten Zugriff hat.

Und das ist dann immer der Moment, wo wieder ein Mail einflattert – und worüber ich mich jedes Mal freue – weil es so viel Lebensfreude und Begeisterung beinhaltet, dass es unsere Raunzer meist nachhaltig aufhebt. Das ist auch das Geheimnis jeglichen Erfolgs – Begeisterung – und dass das Herz dafür brennt – ohne dem kanns nichts werden.

Da fehlt dann der zündende Funke – das, wo der Funke überspringt auf andere – das, wo sich die Menschheit auch daran – und dafür – entzünden und begeistern kann – das, was weitergetragen wird – und sich unauflöschlich in die Geschichte einbrennt und einprägt.

Ist wie in einem Job – wenn ich nur in die Arbeit gehe, um Geld zu verdienen – dann werde ich nicht die Begeisterung aufbringen, die ich brauche, um Welten zu bewegen. Dann plätschert eben alles so dahin. Ist für viele zwar angenehm – bzw. kämen sie gar nicht auf die Idee, dass  es auch anders sein könnte – aber ich gestehe – mir wärs einfach zu wenig – zu lau – möglicherweise sogar zu fad 😉

Doch zurück zu den Neuerungen, die gestern begonnen haben, online zu gehen – da gibt es unter Downline jetzt die grafische Aufbereitung – so, wie wirs früher auch schon hatten.

Und es gibt die neuen myboniupStarterPacks, über die ich demnächst noch ausführlicher berichten werde – sobald sie eben einwandfrei laufen – aktuell kann man sie sich schon zulegen – aber noch nicht befüllen und aktivieren. Ja, wir wissen es – und auch die IT weiß es – und sie sind dran, nicht nur das zu lösen, sondern auch weitere Neuigkeiten zu implementieren.

Nein, es funktioniert nicht, dass wir ein komplett fix und fertiges System aus der Testphase rüber spielen – irgendwelche Kleinigkeiten sind danach trotzdem nochmals zum Nachtunen. Ja, es kann auch mal ein paar Tage dauern. Und? Wie tragisch ist das letztendlich wirklich?

Klar, wenn ich sitze und warte, kann mir die Zeit schon lang werden – deshalb tu ich aber auch immer was – um mit zu helfen, dass alles besser und schneller wird und geht – mir ist eigentlich noch selten fad gewesen seit 14.9.14, muss ich ganz ehrlich zugeben. Nur durchs TUN geschieht was – vom Abwarten und Tee trinken muss man nur öfter aufs WC.

myboniup_universum

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: