myboniup dasTeam

von ChrisTina Maywald = die@Netzwerker.in

myboniup bringt ja nichts mehr wenn man nicht sponsert

Ui – da läuft ja mächtig was schief – bei derartigen Aussagen.

Ich liebe myboniup, weil ich da auch ohne sponsern letztendlich mächtig was verdienen kann – ja, klar – ohne nix kommt nix  – aber wenn ich das System in seiner Gesamtheit geschnallt habe, dann kann ich mir da schön was aufbauen – was zB bei mir dann meine Rente aufbessern wird.

Schauen wir zurück auf boniup – da bekam ich jeden Tag 2 bis 6 Werbespecials, an denen ich je 4 Cent verdiente – und je mehr boniFriends ich gesponsert hatte, desto mehr konnte ich an deren Verdiensten mitnaschen.

  • Keine boniFriends – täglich max, 24 Cents.
  • Keine Chance, irgendwas zusätzliches zu machen, damit mehr reingekommen wäre.

Stimmt nicht ganz – ich konnte mir boniShares kaufen, wo ich mindestens einen Cent pro Monat verprovisioniert bekam.

Dann schauen wir auf das, was wir bei myboniup schon haben:

Wenn ich mir ein boniPack kaufe, kann ich Werbung schalten – entweder für eigene Produkte – oder Affiliateprodukte – oder für ganz was anderes. Ich kann aus Text- oder Bannerwerbung wählen und dabei noch aus 3 Größen. Und ich bekomme

  • 10.000 Views
  • 100 Klicks

und darüber hinaus, wird meine Werbung durch die tägliche Beteiligung am Pool auch noch refinanziert – mit einem kleinen aber feinen Überschuss – in Bezug auf Rückfluss. Allerdings muss ich jetzt nicht täglich 2-6 Werbungen anschauen, sondern 10 – und es gibt eben nicht fix 4 Cent pro Werbung, sondern es werden alle Einnahen jeweils auf alle, die geklickt haben, aufgeteilt.

Wenn ich aber täglich klicke – und wenn dann die nächsten Pools freigeschalten sind, bekomme ich

  • eine einmalige Nachzahlung für boniShares und Vorzugsaktien und Stammaktien und ab dann
  • eine tägliche Ausschüttung von 8 % des Umsatzes aufgeteilt auf max. 200.000 boniShares, abhängig davon, wer aller a Vortag geklickt hat
  • eine wöchentliche Ausschüttung von 2 % des Umsatzes auf die jeweiligen Vorzugsaktien
  • eine wöchentliche Ausschüttung von 1 % des Umsatzes auf die jeweiligen Stammaktien
  • jeweils 10 % Provision auf die boniPacks-Käufe der 1. Ebene meiner Downline
    sofern ich auch das habe – oder möchte und mache

Aber ich muss nicht sponsern, um mir letztendlich was dazu verdienen zu können – ich muss allerdings das System als Ganzes verstehen – und kann nicht einfach nur täglich klicken, ohne zu wissen, was ich eigentlich tu.

Das stimmt – diese Zeiten sind vorbei – stupide klicken für ein paar Cents am Tag – ohne jeglichen sonstigen Einsatz – spielts nicht mehr. Aktuell – es ist noch einiges geplant, aber zuerst kommen die Pools und weitere Kleinigkeiten – danach kümmern wir uns wieder um das alte boniup 😉

Wenn ich aber kapiert habe, wie es läuft – und auch bereit bin, mir ein paar boniPacks zu zu legen, dann hab ich alle Chancen der Welt, denn, ich hatte es schon mal erwähnt:

die Arbeit bleibt die gleiche

  • ob ich 1 boniPack habe oder hunderte
  • ob ich 1 boniShare habe oder tausende

ich schau mir täglich 10 Werbungen an – und ich bin dadurch an den Poolausschüttungen mit beteiligt 😉

Du bist noch nicht dabei und willst auch?

wirb_mit.myboniup.com

myboniup_system_verstehen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: