myboniup dasTeam

von ChrisTina Maywald = die@Netzwerker.in

ich brauch ne gscheite LandingPage

…. oder eine übersichtlichere und ansprechendere Startseite.

Und nein, die von der Supporttante erstellt ist mir zu umfangreich, da ist viel zu viel Text oben, die erschlägt einem ja.

Ich könnte ja ne eigene geile Seite basteln, das wär doch ein Klacks – aber dafür bin ich zu faul – dass soll mir gefälligst die Firma auf dem Goldtablett servieren – und so lange das nicht geschieht, geh ich lieber allen anderen aufn …… damit ich noch recht lange eine Ausrede habe, warum ich nicht endlich in die Gänge komme.

Du glaubst, das ist übertrieben?

Mitnichten!

Das ist mein tägliches Brot – dies passt nicht – und jenes passt nicht – und an allem und jedem ist myboniup schuld, weil wir dieses und jenes noch nicht haben – was man ja auch selbt könnte, aber warum sollte man, man will ja nur Geld verdienen – aber nen Finger krumm machen?

Kommt doch überhaupt nicht in Frage.

Die Firma soll gefälligst alles nach jedermans und jeder.fraus Wünschen servieren – und dann wird ausgiebigst gegessen – und trotzdem nichts Produktives geleistet – denn, wenn die aktuellen Versäumnisse aus dem Weg geräumt sind – kommen die nächsten Wünsche und Beschwerden und Anregungen.

Jetzt mal im Ernst:

Was glaubst du, wo wir wären, wenn Kai und ich die gleiche Mentalität hätten?

Wenn er drauf bestanden hätte, dass die, die zu Beginn groß geredet haben, auch nur irgendwas von dem einhalten hätten müssen? Ja, ich habs schon mehrfach kommuniziert – wenn alle das gemacht hätten, was sie gesagt hätten, stünden wir schon ganz wo anders.

Dadurch, dass der Großteil nur gscheit geredet hat, geht eben alles langsamer, weil wir nicht zaubern können – und wenn statt 15 nur 2 arbeiten, können die es nicht in der gleichen Zeit schaffen – wär ja übermenschlich – und das haben wir nie von uns behauptet.

Du könntest es besser und schneller und genauer und perfekter?

Warum redest du dann nur – und machst nicht auch endlich was?

Sorry, aber ich kanns nimma hören – dies passt nicht und jenes passt nicht – und ich werbe doch niemanden, solange die Startseite so mickrig ist. Und ich bin froh, meinen Verein nicht eingeschrieben zu haben. Oder, solange eine MAywald den Support macht, tu ich nichts, weil die blöde Kuh macht doch eh nur einen auf wichtig. Nochmal – wenn dir was nicht passt – ändere es!

Wenn du meinen Job besser machen kannst – dann rede nicht nur, sondern mach Kai ein konkretes Angebot – und dann TU. Ich verspreche dir sogar, dass ich dir nicht so häufig aufn Keks gehen werde, wie du mir gehst – weil ich bin auch überzeugt davon, dass die, die da jetzt überlegen nicht unbedingt die sind, die mit meiner Arbeit sowieso zufrieden sind.

Also – was ist – was hindert dich zu beweisen, dass du besser bist?

Egal, ob du einer aus der ersten Reihe bist – oder irgend ein Nachkomme, der jetzt glaubt, sich hier wichtig machen zu müssen. Was ist? Kannst nur reden? Oder tust jetzt endlich auch konkret etwas?

Ja, ich weiß, ist diesmal etwas anders als sonst – und ich weiß genau, von wem jetzt wieder welche ReAktionen kommen. Lass es einfach stecken – wenn ich dir zu viel schimpfe, bestell das Abo einfach ab. Wenn deine neue Liebe so viel geiler ist – vergiss mich einfach.

Ja – ich mache den Support – seit eineinhalb Jahren – nein, ich werde nicht dafür bezahlt, dich aufs Töpfchen zu heben und den Popo aus zu wischen – ich bin als Support dafür zuständig, dass ich dir helfe, deine Probleme zu lösen. Ich habe allerdings wenig bis keine Lust, mir deine Befindlichkeiten immer und immer wieder anzuhören – oder sie ständig lesen zu müssen.

Wenn myboniup Schrott ist, dann such dir was, was deinen hohen persönlichen Anforderungen entspricht – was ich dir aber auch gleich sage, dass es das nicht geben wird, denn Menschen, die nur raunzen und anderen die Schuld an ihrem eigenen Nichtstun geben, finden in jeder Suppe ein Haar – und wenn sie es selbst vorher hinein werfen.

Ich bin weder deine Mama noch deine Kindergartentante – wir haben bisher noch in allen Fällen letztendlich irgend eine Lösung gefunden – es gibt keinen Grund, mir mitn Allerwertesten ins Gesicht springen zu wollen. Und du bist genauso wenig der Mittelpunkt unser aller Universum wie ich – es nutzt also nichts, alles zigfach widerzukäuen, was dir nicht passt – du solltest es einfach – für dich – lösen.

Und danke an alle, die einfach geduldig auf die Umsetzung dessen warten, was Kai schon vor Wochen zugesagt hatte – ja, wir dachten, dass auch das schneller gehen würde – aber war auch für uns – wieder mal – eine Lernerfahrung. Wir können das Versprechen nicht ungeschehen machen – aber wir arbeiten daran, es wirklich schnellstmöglich zur Vollendung zu bringen.

myboniup_time_for_change

Advertisements

2 Kommentare zu “ich brauch ne gscheite LandingPage

  1. Marianne Brengen
    21. April 2016

    Guten Morgen Christina,hier ist Emelymizzi und ich verfolge deine Blogs mit Aufmerksamkeit und manchmal auch mit einem Schmunzeln,gibt ja seltsame Mitbürger.Ich finde ihr macht eure Sache prima,basta.Der Grund,warum ich was loswerden will ist der und dazu habe ich eine Frage,die vielleicht auch einen Blog wert ist.Was passiert,wenn ich einen Internetausfall habe,oder mal ernsthaft krank bin mit den täglichen Klicks.Ich habe z.B.auch kein Smartphone,mit dem man notfalls noch was erledigen könnte.Wie ist das dann mit der Ausschüttung,wird das gespeichert,oder gibt es nix für etwas,wo man nicht dran schuld ist?Gestern hatte mein W-Lan so einen Backout,ist zwar schnell behoben worden,aber was ist wenn nicht?Einen schönen Tag ohne Ärger wünsche ich und l.G. Marianne

    dieNetzwerker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 21. April 2016 von in Persönliches und getaggt mit , , , , , , , .
%d Bloggern gefällt das: