myboniup dasTeam

von ChrisTina Maywald = die@Netzwerker.in

was mich ab-turnt ;-)

Ich habe dir gestern eine Geschichte versprochen – hier ist sie. Es geht darum, wie man mich abschrecken kann, mir auch nur ansatzweise zu überlegen, bei irgendwelchen Geschäften im Bereich Network Marketing, MLM oder Empfehlungsmarketing mit zu machen.

Vor einigen Tagen bekam ich einen Anruf von jemanden, die ich vor einiger Zeit auf Netzwerktreffen – und auch einmal auf einem Neujahrsempfang – getroffen hatte. Damals gab es eigentlich schon nur mehr boniup für mich – und ich kommunizierte das auch dem entsprechend.

Mittlerweile hab ich dann den Support übernommen – und hab auch einen Vollzeitjob – das war Stand Januar 2015 – ich erzählte ihr von meinem Vollzeitjob – und dass ich für boniup den Support mache. Danach haben wir uns jetzt mehr als ein Jahr nicht mehr gehört und gesehen.

Dann eben der Anruf – sie würde sich gerne mal wieder mit mir treffen – ich fragte, welches Produkt sie mir verkaufen wolle – nein, darum gehts gar nicht – aber wir haben uns schon so lange nicht mehr gesehen.

Ich meinte, ruf mich an, wenn du in der Nähe bist, wenn ich Zeit hab, kann ich sie gern auf nen Kaffee einladen – meinte dann auch noch, ich hab aber sicher keine Lust, irgendwelche Produkte zu kaufen und zu verkaufen – und im Bereich Network Marketing, MLM oder Empfehlungsmarketing bin ich sowieso durch myboniup vollends ausgelastet.

Ja, klar.

Wobei sie ja in Wien arbeite – und nicht zufällig in der Gegend sei. Auch gut, dann eben nicht, ich fahr sicher nicht nach Wien wegen etwas, was ich nicht weiß, was sie will – und wo ich sowieso ahnte, dass sie mich einfach für ihr Network chartern wollte.

Heute (ja, ich schreib vor, wegen Auszeit und so 😉 ) hatten wir Teambesprechung, haben zugesperrt, damit wir nicht gestört werden – sehe ich bei der Tür am Gang hinter uns, jemanden, der nicht reinkommt. Hilfsbereit, wie ich nun mal bin, geh ich raus, um zu fragen, ob ich helfen kann.

Steht besgte Dame da – voll adjustiert wie eine Verischerungskeilerin – und meint, scheint keine gute Idee zu sein, mich in der Firma besuchen zu kommen. Ich weise drauf hin, dass ich gesagt hatte, sie solle anrufen, weil ich nicht sagen kann, wann ich wirklich Zeit für nen Kaffee habe.

Naja, sie war grad in der Gegend und dachte, schaut sie eben einfach mal vorbei.

Das war der Moment, wo es aus war mit Freundlichkeit – mir pufftrocken ins Gesicht zu lügen kan gar nichts.

Aber erinnert ich an eine andere Geschichte – kurz nach meiner NLP-Ausbildung – und kurz nach meiner letzten Scheidung. Rief mich ein Kollege an, der mit mir den ersten Teil der Ausbildung gemacht hatte und meinte, er würde mich gernmal besuchen kommen, weil er jetzt öfter mal in meiner Nähe sei.

Auch damals fragte ich, für welche Firma er arbeite – und er nannte eine bekannte Versicherungskeileragentur mit 3 Buchstaben. Daraufhin meinte ich – er könne gern auf einen Kaffee vorbeikommen – aber die Unterlagen solle er gefälligst im Auto lassen. Gesgt – getan – kurze Zeit später rief er mich an und kam vorbei.

Lang hielt er es nicht aus, mit mir Smalltalk zu praktizieren – bald schon kam er auf Versicherungen zu sprechen – ich erinnerte ihn daran – Kaffee ja – Versicherung nein – und dann kam – was müsste ich dir anbieten, dass du interessiert wärst?

Und ich erklärte ihm, er solle diese Phrasen einfach stecken lassen – wir hatten schliesslich die gleiche Ausbildung genossen – und wenn er glaubt, er könne mich bewusst manipulieren – wenn ich vorher schon gesagt hatte, dass es mich nicht interessiert – dann könne das unangenehm werden.

Ist immer so – wenn ich jemanden warne – und sie/er glaubt, genau das trotzdem versuchen zu können – dann erinnere ich mich fallweise meine Skorpionstachels, der meist hinter meiner Harmoniesucht zurückstecken muss.

Doch mir gehts um etwas anderes – und ich hatte es gestern schon erwähnt:

Wenn etwas Spaß macht, dann bin ich für Vieles offen – wenn wer mit Zwang irgendwas probiert, hat sie/er bei mir Pech.

myboniup_stress

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: