myboniup dasTeam

von ChrisTina Maywald = die@Netzwerker.in

Ein Teampartner mit besonderen Bedürfnissen

….. und mit der Gabe, sich über jedes boniPack richtig freuen zu können. Obwohl er nicht mit unerschöpflichen Reichtum gesegnet ist, hat er sich (s)ein Ziel bis Jahresende gesteckt  und er ist auf dem besten Weg, es auch erreichen zu können:

Mein Name ist Wolfgang Hirth,

ich bin fast von Anfang an bei boniup dabei. Da ich nur eine kleine Witwerrente bekomme und durch meine 70% Behinderung nicht mehr vermittelbar für einen Job bin, dachte ich mir vor ca. 3 Jahren: du musst irgend etwas machen, um wenigstens einige Euro mehr im Monat zur Verfügung haben.

Da habe ich angefangen mir bei einigen Klickportalen etwas dazu zu verdienen. Ok. viel war es nicht, aber 50 Euro mehr im Monat waren für mich viel Geld. Im Jahr 2014 kam ich dann zu Boniup, wo ich gleich auf die Plusmitgliedschaft erhöht habe. Das waren monatlich auch 7,20 Euro.

Als myboniup freigeschaltet wurde, habe ich noch gezögert, mich dann Mitte Februar doch entschlossen 1 boniPack zu kaufen, daraus sind mittlerweile 6 boniPacks geworden, was einen Rückfluss von ca. 36 Euro im Monat bringt.

2 Sachen werde ich weiter neben myboniup machen:

Falls du dich von meiner Geschichte angesprochen fühlst
hier kannst du dich unter mir positionieren
damit wir gemeinsam unsere Wege gehen

Ergänzung

Ich verfolge ja schon einige Zeit Wolfgangs Weg bei und mit boniup/myboniup – und möchte euch noch ein paar Zitate dalassen, die ich persönlich als extrem aussagekräftig empfinde – und seinen Weg – und seine EntWicklung auch gut aufzeigen:

23.2.2016

Ich habe heute für mich den Entschluss gefasst. Ich bin ja noch bei 2 anderen Sachen dabei, bei der einen lasse ich die Rev Shares Earnings Balance stehen und wenn ich den Betrag erreicht habe, den ich am Anfang mal da rein gesteckt habe,  lasse ich es mir auszahlen, um mir dafür 5 BoniPacks bei myboniup dazu zu kaufen.

Damit komme ich meinem Ziel 50 BoniPacks am Ende des Jahres ein ganzes Stück näher. Von der Repurchase Balance kaufe ich mir weiter AdPacks und vom Verdienst wird weiter bei myboniup dazu gekauft.

Am Freitag, 11.3.2016 schrieb Wolfgang noch:

Noch 25 Cent und das nächste BoniPack ist im Sack. Das heißt Monatsziel erreicht. Wobei – bei weitem nicht, denn der tägliche Rückfluss bringt bis zum Ende des Monates ein weiters dazu.

Um Samstag fest zu stellen:

Es ist schon cool wenn man sieht wie der Tagesdurchschnitt pro BoniPack immer mehr steigt, am 10.03. lag er das erste Mal über einem Euro. Heute müsste er bei ca. 1,20 Euro liegen. Es mag Leute geben die bei den Zahlen lachen. Sollen sie doch, ist mir egal. Ich sehe an der Steigerung, das ich auf dem Weg den ich eingeschlagen habe, in die richtige Richtung gehe und darauf bin ich stolz.

oder auch

Ich habe mein Monatsziel von 2 neuen BoniPacks soeben erreicht, da heute aber erst der 12. des Monats ist, bringt der täglich Rückfluss am 31.03. noch ein zusätzliches Pack dazu und dann werde ich mich auch mal an meiner Geschichte versuchen. Dank dieses Angebots bringt das noch ein Pack, falls die Geschichte gut ist.

Hätte dann mein Monatsziel von 2 neuen BoniPacks um 2 übertroffen, ich denke das kann sich sehen lassen. Ohne die Unterstützung von Einigen wäre ich sicher noch nicht da, wo ich jetzt bin. Für manche sind 6 BoniPacks ein kleines Taschengeld. Für mich ist es ein Weg in die richtige Richtung.

myboniup_un_konvention

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: