myboniup dasTeam

von ChrisTina Maywald = die@Netzwerker.in

bei mir steigt niemand ein

Das liest man immer wieder – oder auch – meine Downline ist tot – da reagiert niemand mehr.

Ja – auch meine alten Downlines sind aktuell nicht aktiv – aber sollte ich das jetzt wirklich als Problem sehen? Oder eher als Herausforderung – immer wieder mal persönliche Newsletter zu schreiben, um sie irgendwann wieder zu re.aktivieren.

Vielleicht bin ich auch einfach bissale ver.rückt 🙂

Ja, ich weiß, hat Scheffe schon vor Jahren festgestellt – und deshalb hat er mir auch den Support anvertraut *ggg*.

Und ich wage auch hier zu behaupten – ist alles nur eine Frage der eigenen Einstellung. Ich bin überzeugt von myboniup – ich bin überzeugt davon, dass wir was ganz Großes auf die Beine stellen – und ich bin an vorderster Front live mit dabei.

Ich weiß daher sehr wohl, wovon ich schreibe – und wenn ich mal nen Tag oder zwei nichts schreibe, liegts einfach daran, dass ich nach fast 2 Monaten Krankenstand seit voriger Woche wieder auch meinen Vollzeitjob nebenbei habe – aber mich eigentlich noch schonen sollte 😉

Dies nur dazu, warum jetzt 2 Tage keine neuen Beiträge kamen – ich war einfach mal privat unterwegs – und dann müde – keine grossen Probs – nein, es hat NIX mit myboniup zu tun – es war einfach ne menschliche Erholungsphase 😉

Doch kommen wir zum eigentlichen Thema – warum steigt niemand ein?

Möglicherweise, weil das eigene Angebot nicht wirklich überzeugt – wenn ich halbherzig mit dabei wäre, würde auch bei mir niemand einsteigen – und wenn ich alle Menschen nerven würde, die ich kenne, damit sie bei myboniup mitmachen, hätte ich auch schon heftig viele FreundInnen verloren in den letzten Jahren.

Ich informiere – ich biete mein Wissen an – ich lasse andere Menschen an meinen Erfahrungen teilhaben – und wenn mich jemand hier findet, dann freue ich mich, wenn sie/er sich unter mir positioniert – und kann dann auch gleich von meinem Angebot profitieren:

9 + 1 = geändertes Angebot an meine Firstlines

Ich hab nen 40 Stunden Vollzeitjob – ich mache den ganzen Support – und noch einiges mehr – von myboniup – ich hab einfach nicht die Zeit, raus zu gehen und Menschen an zu sprechen – ausserdem bin ich keine Vertrieblerin – ich bin prädestiniert für Support und Office Management.

Und trotzdem kommen immer wieder neue Firstlines in mein System – die von meinen Unterlagen profitieren – diese selbst weiter geben – und dadurch auch selbst neue boniFriends finden.

Was ist der Unterschied, der einen Unterschied macht 🙂

Ich bin nicht verzweifelt auf der Suche nach Firstline – oder überhaupt TeampartnerInnen, die sich unter mir positionieren. Für mich ist jede/r neue Teampartner/in eine Bereicherung und Freude – aber nicht zwingend notwendig – weil ich weiß, dass ich mein Ziel auch ohne grosse und aktive Downline erreichen kann und werde.

Ich hab keinen Stress dabei, unbedingt Menschen ansprechen zu müssen – darum „passiert“ es manchmal einfach – und ich freu mich riesig, wenn wer Neuer auftaucht und mir ihr/sein Vertrauen schenkt. Für mich ist myboniup eine Art Spiel – wie früher die Onlinespiele – ich will etwas bestimmtes erreichen früher waren es Punkte – heute sind es boniPacks – das Prinzip ist das gleiche.

Und das gilt auch für dich – solange du verbissen glaubst, etwas bestimmtes erreichen zu MÜSSEN – wird es mit ziemlicher Sicherheit nicht funktionieren – sobald es leicht und spielerisch gehen darf, machts einfach unheimlich viel Spaß 😉

Interessiert?
Noch nicht dabei?
Dann klicke hier und
registriere dich kostenlos

myboniup_wuerfel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: