myboniup dasTeam

von ChrisTina Maywald = die@Netzwerker.in

was bist du bereit zu investieren?

==> JETZT mitmachen <==
und von den aktuellen Angeboten profitieren

Wenn dir jemand verspricht, dass du – ohne etwas tun zu müssen – über Nacht zum Millionär / zur Millionärin werden kannst – solltest du mal ein Packerl Hausverstand beim Billa kaufen gehen – und dann nachdenken, wie das gehen können sollte.

Falls das nichts nutzt – schau dir die Person mal genauer an, die dir dieses Versprechen macht – möglicherweise hat sie sich nur versprochen – im Sinne von – das Falsche gesagt – weil, wenn sie selbst noch nicht Millionär ist, wie könnte sie/er es dir ermöglichen?

Ja, ich weiß, sind jetzt für viele Internet Marketer bzw. Affiliate Marketer – Basics, die selbstverständlich sind – nicht so für den Großteil der Menschheit, die einfach auch oftmal viel zu wenig Ahnung hat, was in den Weiten des WWW alles so rumfleucht – von ernsthaften UnternehmerInnen bis zu den absolut größten Abzockern und SpinnerInnen.

Wenn wer sagt – ich zeige dir einen Weg, wie du über Nacht zum Millionär wirst – und selbst mit der ältesten Karre rumkurvt, die du je gesehen hast – und abgetragene und zerschlissene Klamotten trägt – dann kannst davon überzeugt sein, dass sie/er sich in 99,9 % der Fälle einfach nur auf deine Kosten sanieren will 🙂

Ja, auch ich fahre eine alte Karre und trage Second Hand Klamotten – aus dem einfachen Grund, weil ich heuer alles, was mir von meinem Verdienst meines Vollzeithauptjob übrig geblieben war – in boniup investiert habe – um mir eine solide Basis auf zu bauen. Mir war bewusst, dass ich heuer nicht mehr zur Millionärin werde – aber ich weiß auch, dass ich ausgesorgt habe, sobald die Systemumstellung abgeschlossen ist – weil ich jetzt schon alles habe, was man in Zukunft für ein angenehmes monatliches passives Einkommen braucht:

Stammaktien & Vorzugsaktien & boniShares

Alles in ausreichender Menge, um dann – in 3 Jahren – in meiner Rente – mit dieser auch auszukommen, wenn sie so mickirg ausfällt, wie ich es zum aktuellen Zeitpunkt befürchten muss. Wobei ich kein Maßstab bin, weil ich war – und bin – auch bereit, meine zeit zu investieren, um bei Aufbau unserer Community tatkäftig mit zu helfen.

==> JETZT mitmachen <==
und von den aktuellen Angeboten profitieren

Bin ich jetzt eine Expertin?

Ja, was boniup alt betrifft auf jeden Fall – und auch, was my boniup betrifft werde ich die sein, die letztendlich in Kürze das Komplettsystem genauso beherrscht, wie alle anderen tagtäglichen Verrichtungen, die notwendig sind in meinem Leben.

Nein – mir reicht es nicht nur, Teil eines Systems zu sein – ich will es er.kennen und verstehen – und ich will – für alle Beteiligten, die nicht glauben, mir mit dem Allerwertesten ins Gesicht springen zu müssen – das jeweils Bestmögliche heraus holen – und genau darum gibt es diesen Blog.

Ich gestehe mir auch weiterhin das Recht zu – hier kostenlose Tipps preis zu geben, wie man – jede und jeder für sich – das Beste aus dem jeweiligen System machen kann – und ich habe mich nun mal boniup verschworen – deshalb konzentriere ich mich auch alleine darauf.

Ja, ich bin sowohl bei

promYcom_468_60als auch bei

angemeldet und schau mir das auch gezielt und detailliert an – alledings aus dem alleinigen Grund, um das System an sich schon im Vorfeld so weit wie möglich kennen zu lernen – aus der Sicht eines ganznormalen Benutzers – um dann eine entsprechende Basis zu haben, wenn ich direkt ins System eintauchen kann und werde.

Nein – das muss sonst niemand – naja, die IT und unser BigBoss natürlich auch – aber jetzt in Bezug auf den Rest der Welt. Ich geh mal davon aus, du kennst meine bisherigen Hilfeseiten – www.boniup.services – ich werde in Kürze ähnliche Seiten unter www.my.boniup.services – aufgebaut haben – mit Infos für jene, die noch nicht so firm sind mit Network Marketing und/oder Internet Marketing.

In Zukunft wird es dann auch direkt im BackOffice, wo du dann alles auf einem Platz findest – auch entsprechende FAQs geben – aber ich werd tortzdem meine persönlichen Hilfeseiten – und auch den Blog hier – noch einige Zeit weiter betreiben. Der Unterschied zu bisher? Diesmal haben wir eine viel breitere Erfahrungbasis

  • was unsere Mitglieder wollen
  • was auch in Zukunft nicht gehen wird
  • was wir für die ganzen Ämter und Behörden brauchen und
  • womit wir alle noch ganz viel Spaß haben werden.

boniup hat 2 Jahre Erfahrung – hatte viele Rückschritte zu verzeichnen – aber auch viele Highlights erleben dürfen – und all das – das Nutzerverhalten – und die behördlichen Auflagen – betreffend – können wir ins neue System einfliessen lassen. Nur, was bist du bereit zu tun?

  • bist du bereit, dir das System an sich genauer anzuschauen?
  • bist du bereit, jetzt noch Geld zu investieren für deine zukünftige Basis?
  • bist du bereit, Zeit und Geld zu verschwenden, indem du abwartest und Tee trinkst?

Was willst DU? Von und mit und durch boniup? Letztendlich? Und in welcher Zeit?

Was passiert, sobald die Umstellung gelaufen ist? anders gefragt – was ist mein persönlicher Plan für die nächsten 2 oder 3 Jahre? Ich werde alles so weit re.investieren, um trotzdem nebenbei ein angenehmes Leben führen zu können. Mein anderer Vollzeitjob ist bis Oktober 2017 befristet – und ich will danach nicht nachdenken müssen, warum ich mir nicht mehr all das leisten kann, was ich mir bis dahin leisten werde können.

Und das will und werde ich mit und durch boniup in die Wege leiten  -ich schaffe mir JETZT die Basis – zeitmässig und auch finanziell – um danach gut davon leben zu können, dass ich jetzt „reinbeisse“ und meine unterchiedliche jahrzehntelange Erfahrung zusammen- und einfliessen lasse – in my boniup.

==> JETZT mitmachen <==
und von den aktuellen Angeboten profitieren

ctm_boniup_premium

Advertisements

7 Kommentare zu “was bist du bereit zu investieren?

  1. Gerhard Koppermann
    22. November 2015

    Ich möchte das auch alles kennen lernen,aber man lässt mich nicht.Ich hatte Dir ja schon einmal mitgeteilt,dass ich einige Zeit investieren kann,als Kai Leute gesucht hat,aber da keine Rückmeldung kam,war das für mich erledigt.
    Weil ich aber ab 09.02.16 etwa 2 Monate ausfalle,Hüft-OP,lassen wir die Sache bis dahin ruhen.Bis zu diesem Termin hätte ich allerdings noch Zeit,ausser 09.01.-23.01 16(Urlaub).
    Aber so lieben wir Dich ChrisTina,mit Leib und Seele dabei sein.

    • die Netzwerker.in
      22. November 2015

      Lieber Gerhard, ja, ich hatte es regisriert – aber da liefen dann bald drauf schon die ersten Verhandlungen – drum wollt ich dich da jetzt nicht in ein altes System „reinziehen“ – was auch schwierig gewesen wäre.
      Von wegen Hüft-OP hab ich jetzt grad Gänsehaut, weil mein langjärigster bester Freund zum gleichen Zeitpunkt die gleiche OP hat – ich wünsche dir jetzt schon alles erdenklich Liebe und Gute – und hoff, du siehst das wesentlich lockerer wie er.
      Und sobald ich den Überblick übers neue System hab, werd ich mal schauen, wo wir noch – und wer noch wo zusätzliche Unterstützung geben könnte – ich denk an dich – wie auch an unsere anderen Jungs, die zu den Urgesteinen gehören und sich angeboten haben – versprochen 🙂

      • Gerhard Koppermann
        22. November 2015

        Danke ChrisTina,
        Respekt habe ich vor der OP auch,aber einen absoluten Profi,der die OP durchführt.Sportklinik Stuttgart(Dr.Beckmann)hat meiner Frau eine Knieprotese eingesetzt,Kniescheibe korrigiert,alles absolut Top.
        Ansonsten muss ich sagen,zwei Dinge hatte ich in meinem bisherigen Leben nie,Angst und Geld.
        Aber nur die Harten kommen in den Garten.

      • die Netzwerker.in
        22. November 2015

        Dann schaun ma mal, dass wir bei zweiterem bissale nachhelfen können 🙂

      • Gerhard Koppermann
        22. November 2015

        Mein Körper ist für die Uni frei gegeben,wenn ich in die ewigen Jagdgründe gehe.
        Keine Kosten für die Kinder.

      • die Netzwerker.in
        22. November 2015

        Also DAS meinte ich jetzt nicht 😉
        Ich schätze mal du bist zu zäh und ungeniessbar, als dass die beiden sich einigen könnten, wer dich zu sich nehmen muss *duck.und.schnell.renn* 😉

      • Gerhard Koppermann
        22. November 2015

        Wenn der mit der Sense kommt,sage ich der wohnt hier nicht mehr,lach.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: