myboniup dasTeam

von ChrisTina Maywald = die@Netzwerker.in

boniShares oder Aktien – das ist hier die Frage

Ich gestehe, ich bin jetzt überhaupt nicht der Aktienprofi – drum kopiere ich zu dieser Thematik einfach mal einen Text aus Wikipedia:

Eine Aktie ist ein Wertpapier, welches den Anteil an einer Gesellschaft verbrieft (auch Anteilsschein); Aktien können (müssen aber nicht) an einer Wertpapierbörse oderaußerbörslich gehandelt werden.

Das Unternehmen kann die Aktionäre über Dividenden am Gewinn des Unternehmens beteiligen. Die Dividende ist eine pro Aktie geleistete Zahlung an die Besitzer der Aktien. Die Höhe der Dividende wird vomVorstand vorgeschlagen (Gewinnverwendungsvorschlag) und von der Hauptversammlung des Unternehmens beschlossen.

Bzw. dann noch speziell zu den

Vorzugsaktien

Eine Vorzugsaktie ist eine Aktie, bei der der Inhaber in der Regel kein Stimmrecht als Aktionär eingeräumt bekommt. Dafür erhält er aber das Recht auf eine bevorzugte, in der Regel höhere Dividende. Das Gegenstück zu einer Vorzugsaktie ist die Stammaktie; sie ist mit einem Stimmrecht ausgestattet. Bei der Dividende wird sie jedoch erst bedient, wenn die Dividendenansprüche der Vorzugsaktionäre vollständig befriedigt sind. Darüber hinaus können Vorzugsaktien im Falle einer Unternehmensliquidation mit einem höheren Rang ausgestattet sein.

Ok – Kurzfassung – mit meinen Worten – mit einer Aktie hat man einen Anteil an der Firma – und bekommt einmal jährlich eine Dividende ausgeschüttet, die sich nach dem dann übrig gebliebenen Gewinn richtet.

boniShares

Hier handelt sich um eine interne Beteiligung an den boniup.internen Solidaritätstopf. Nochmals zur Wiederholung

boniup behält 8 % der Umsätze ein und gibt sie in einen sogenannten Solidaritätstopf – der monatlich geleert – und auf alle boniShares aufgeteilt wird – jedoch mindestens 1 Cent pro boniShare.

Wenn jetzt die Gewinne noch sehr nieder, bis nicht vorhanden sind – bekommt trotzdem jede.r Besitzer.in eines boniShares auch wirklich monatlich einen Cent gutgeschrieben – das ist der Deal – das ist das Versprechen von boniup.

Jetzt ist das zwar nicht viel – wenn wer nur 1 boniShare hat – aber immer hin mehr als gar nichts 😉

Das hatte dann auch Kai in seinem ersten Video über boniShares so schön vorgerechnet
eigentlich bedeutet das eine garantierte Rendite von 12 % p.A.

Und anlässlich des letzten Newsletters hat er jetzt auch noch die Möglichkeit des Umtausches von 75 bonishares in 1 Vorzugsaktie angesprochen

Ich möchte jetzt aber nochmals die Sache mit „boniShares erwerben“ detailliert hier beschreiben

boniShares kaufen

20150726_bonisharesDie Möglichkeit findet sich im BackOffice ganz oben

Zahlung ist dort aktuell direkt möglich mit PayPal – und es werden die gekauften bonishares auch unmittelbar zugebucht. Sollte das nicht der Fall sein, bitte kurze Info an den Support – es ist bisher ein paar Mal vorgekommen, dass die Zahlung mit „non instant“ rein kam, dann erkennt das System die Zahlung nicht – und bucht auch nicht automatisch zu.

Solltest du boniShares per Banküberweisung oder Kesh durchführen wollen, einfach kurze Anfrage im Support – entweder übers BackOffice oder per Mail. Dabei dauert die Zubuchung etwas, weil ich das händisch mache, sobald ich von Kai die Meldung bekomme, dass das Geld auf den entsprechenden Konten eingelangt ist.

boniShares tauschen

Du kannst dein Guthaben in boniShares tauschen – sagte zwar Kai im Video – nein – stimmt so nicht ganz

du kannst deine beantragte Auszahlung in boniShares umtauschen lassen

Ja, ist mir wichtig, es nochmals dezitiert zu schreiben – weil es auch in der Vergangenheit zu Mißverständnissen kam. Ich kann nicht – auch Kai nicht – direkt ins System eingreifen – drum haben wir uns damals, als wir diese Möglichkeit begonnen haben, anzubieten – zu einem „Umweg“ entschlossen.

Wenn du eine Auszahlung beantragst, kann ich die aus dem automatischen Zahlungslauf händisch raus nehmen – und dann statt dessen die boniShares händisch zubuchen. Einfach eine Supportanfrage im BackOffice schreiben, dass ich die Auszahlung in boniShares umwandle.

Aber wichtig ist, dass eine Auszahlung beantragt ist.

BoniShares in Aktien tauschen

Macht es Sinn für dich?

Wenn du grad mal 75 boniShares hast, würd ich persönlich diese boniShares behalten, weil 75 boniShares sind monatlich sicher in Summe mehr als 1 Aktie dann letztendlich bringt – aber ist nur meine persönliche Meinung – und, wie schon erwähnt, ich bin jetzt keine Aktienspezialistin. Allerdings hab ich heuer alles, was ich so investieren wollte – als echtes Geld – in boniShares gesteckt – und werde den Großteil davon auch sicher behalten.

Aber ich hab natürlich sofort auf Premium upgegradet damals, als die Möglichkeit aufkam – weil natürlich will ich auch Aktien besitzen von dem Unternehmen, welches ich als meine Rentenvorsorge sehe 🙂 Aber das passive monatliche Einkommen erwirtschaften mir die boniShares – und die Dividenden der Aktien sind dann das Sahnehäubchen für den jährlichen Urlaub – für mich.

ctm_boniup_bonishares

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 26. Juli 2015 von in boniup und getaggt mit , , , , , .
%d Bloggern gefällt das: