myboniup dasTeam

von ChrisTina Maywald = die@Netzwerker.in

tägliche Motivation für Plusmitglieder

Warum nur für Plusmitglieder?

Weil kostenlose Standardmitglieder nicht an den 4 Ebenen ihrer Struktur mitverdienen – von daher es auch wenig Sinn macht, sich eine täglich Routine zurecht zu legen, um neue bonifriends mit an Bord zu holen.

Wiederholung:

Kostenlose Standardmitglieder bei boniup können durch Konsumation der Angebote im Portal – aktuell gesponserte Fragen und Werbespecials – Bonis verdienen, die sie dann ab 100 Stück ins BackOffice übertragen und zu echtem Geld machen lassen können. Wenn sie bonifriends gewinnen, ist das zwar toll für boniup, aber kostenlose Standardmitglieder verdienen nur 40 % ihrer eigenen Umsätze.

Heißt jetzt aber auch, wenn ein kostenloses Standardmitglied eine/n bonifriend an Bord holt – und diese Person macht ein Upgrade zu Plus, bekommt das Standardmitglied trotzdem 40 % der veranschlagten Provisionsbasis  = € 8,– als Provision gutgeschrieben – für eigene Firstlines – und nur für die. Es bekommt allerdings keine bonishares – und auch keine Provisionen für bonifriends in 2., 3. oder 4. Ebene.

Details zum Provisionsplan siehe mit boniup Geld verdienen

Deine erste EntScheidung

Bevor du raus gehst, um neue bonifriends für boniup zu akquirieren, solltest du für dich mal ent.scheiden, was du machen möchtest – also überlegen, was dir eher liegt

  • offline
  • online

das ist mal die erste EntScheidung – du kannst natürlich beides machen, aber wenn du nen fixen Plan hast, geht alles viel leichter und besser 🙂 Und wenn du mal mit einer Form der Akquise anfängst, kannst dich dort zum Spezialisen/zur Spezialistin ent.wickeln, bevor du die andere Möglichkeit ins Auge fasst – und durchziehst.

Für Onlineaktivitäten gibt es einige Werbematerialien unter www.bilder.boniup.services und www.banner.boniup.services – für Offlineaktivitäten wird es demnächst neue Flyer und Abrisszettel geben, die man für die eigene Akquise nutzen kann.

die Grobplanung

Der nächste Schritt ist ein Plan – was nämlich sicher nicht klappt ist, sich zu überlegen, dass man irgendwann dann in 2 oder 3 Wochen mit irgendwas anfangen könnte – wenn du so beginnst, wirds nix – kann ich dir versprechen.

Auf der anderen Seite funktioniert es aber auch nicht, wenn du alles zu Tode planst und diskutierst und tausend Möglichkeiten überlegst, was passieren könnte, wenn du dieses oder jenes machen würdste. Setze dir ein Ziel – als Beispiel – jeden Tag eine Person anzusprechen und ihr von boniup zu erzählen – in welcher Form auch immer.

Oder auch – pro Woche drei neue bonifriends zu begeistern – wenn du offline untewegs bist, kannst ja auch mit kleinen Tricks agieren, indem du zB enen Freund / eine Freundin fragst, ob du schnell mal ein paar Minuten an ihren/seinen Rechner darfst, weil du noch „deine Arbeit“ erledigen musst – oder du machst irgendwelche Plakate fürs Auto, die du ganz einfach hinten auf die Ablagefläche legst – was auch immer.

Falls du noch wenig Onlineerfahrung hast, würde ich jetzt nicht mit ausgeklügelten Werbekampagnnen beginnen – wie zB PPC (Pay per Click) bei Facebook oder google adWords oder sonst wo – sondern dich einfach mal bissale einlesen und einarbeiten. Ich werde dir in nächster Zeit noch einige Tipps und Tricks zusammen schreiben – was ich dir hier und jetzt noch mitgeben möchte sind zwei Fragen:

  • Was willst du mit und durch boniup erreichen?
  • Warum willst du das erreichen?

Doch mehr dazu später 🙂

Überlege dir mal deine Antworten auf diese beiden Fragen – und morgen geht es weiter, damit du dir deine tägliche Motivation selbst erschaffen kannst, wirklich dran zu bleiben – und immer und immer wieder weiter zu machen.

Für mich ist es die Aussicht, in der Rente trotzdem genug Geld zur Verfügung zu haben, um angenehm leben zu können – ich arbeite seit 14.9.14 daran, mir meine Pension zu sichern – indem ich jetzt täglich den Support mache – die Hilfeseiten warte – Fragen beantworte – undnebenbei die Werbespecials einstelle und diesen meinen Blog befülle.

Meine Antworten auf diese Fragen sind gleich – ich möchte ein nettes monatliches Zusatzeinkommen – warum? weil ich 2018 theoretisch in Pension gehe – und bis dahin will ich nicht mehr dürber nachdenken müssen, ob ich mit meinem Einkommen auskomme – das ist für mich Motivation genug, um jetzt mal für geraume Zeit „rein zu beissen“ – und eben neben meinem Vollzeitjob, der auf 3 Jahre befristet ist – mir eben was anderes auf zu bauen.

Im MLM heißt es immer – areite 3 JAhre so hart, wie es niemand möchte -um danach ein Leben zu führen, um welches dich alle beneiden – genau das ist mein Ziel – und ich hab genau am 14.9.14 damit begonnen – und seither tue ich täglich was dafür – ja – täglich – auch an Feiertagen, am Wochenende und im theoretischen Urlaub. Und ja, es zahlt sich aus – täglich mehr.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: